Spanish Junior Open - Tag 2

Nach der ersten Nacht im Hotel und einem feinen Z’Morgenbuffet ging es mit einer kleinen Session Squash am Morgen los. Für die Junioren war das gut um nochmal wach zu werden. Danach fühlten wir uns bereit für die kommenden Spiele am Abend.

Zwei bis drei Stunden vor dem ersten Match gab es nochmals Pasta und um 16:30 Uhr ging es mit dem ersten Spiel los. Silvan spielte als erstes und überzeugte. Er konnte sein Spiel 3:0 gewinnen, ein guter Anfang! Weiter ging es mit den Spielen von Till und Iain. Nachdem beide in ihrem Spiel 1:2 hinten lagen, konnten sie sich beide in den 5. Satz spielen. Im 5. konnten sie aber beide mehrere Matchbälle nicht verwerten und so verloren beide 2:3. Auch sein zweites Spiel verlor Till. Er spielte zwar wie bereits im ersten Spiel stark, musste sich dann aber gegen den bessergesetzten Belgier in knappen Sätzen 0:3 geschlagen geben. Silvan verlor sein zweites Spiel ebenfalls in knappen Sätzen 3:0 gegen den Topgesetzten Spanier.

Besser als im ersten Spiel lief es Iain. Er spielte wesentlich besser und gewann sein Spiel ohne grosse Probleme mit 3:0.

Danach hiess es Dehnen und erholen. Dabei durfte ein gut ausgewähltes Abendessen natürlich auch nicht fehlen. Eine kleine Sightseeing-Tour lag auch noch drin.

 

~ Bericht von Iain